IMG_0947

Jetzt ist er wirklich da! Heute bin ich eine Runde spazieren gegangen und die Luft war so fein, dass es sogar die Haut irgendwie genießt. Höchste Zeit, den Garten zu bepflanzen, vor allem aber Enkelprinzessinnen-gerecht zu machen. Giftige Pflanzen gibt es bei uns eh nicht wegen unseres geliebten Katers Weasley ( Spezialfrage für Kennerinnen und Kenner : Welche Farbe hat Weasley?) Aber jetzt muss eine Schaukel her. Und vielleicht auch eine Sandkiste? Obwohl – im Urlaub heuer war Sand bei Florina noch sehr unbeliebt. Dann lieber erst nächstes Jahr. Jedenfalls gibt es schon ein Wasserschaffel von der Nachbarsoma, das auch dem Tierchen heuer schon viel Spaß machen könnte. Einen Autositz haben wir auch schon. Weil jetzt, mit 15 Monaten, ist die Abwechslung für Florina auch schon wichtig. Und sie mag es sehr, zwischendurch auch mal bei uns zu sein. Zu Hause ist ja schon soooo bekannt;-) Dann erkundet sie zuerst mal die Wohnung und sitzt dann bei mir in der Küche, während ich Essen koche. Zwei Kästchen „gehören“ ihr, da ist nichts Gefährliches drin, die anderen habe ich einfach mit Klebekreppband zugepickt.

 

 

 

2 Kommentare

  1. Liebe Kirschen-Omi,
    So ein Gärten ist schon herrlich für so kleine Menschen, fein dass Deine Enkeltochter bei Dir im Garten schnuppern und entdecken kann. Macht ihr bestimmt Spaß und Dir auch 🙂
    Alles Liebe und bis bald!

    • Liebe Elizabeth,
      ja, wir werden Spaß haben:-) Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Urlaube, als ganz kleines Kind. Das war wirklich „Sommerfrische“ auf dem Land, auf einem Bauernhof. Dort habe ich mit Begeisterung tägliche Stallbesuche gemacht, bin ins Heu gehüpft und in die Mistlacke gefallen. War sicher grauslich, aber unvergesslich;-) Hoffentlich dürfen viele Stadtkinder auch heute noch solche Sommer erleben.
      Alles Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

8 − 7 =

Beitragskommentare